Pagina en fase beta 
Klima und Geografie


Die Insel

    Das kennzeichnende Klima er Insel ist das typische Mittelmeerklima, dieses ist in folgenden Klimatypen inbegriffen: im warm-gemäßigten und im Subtyp der Balearen: warm mit wenig Niederschlägen und mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr. 

    Trockene Sommer, milde Winter und wenig Regen charakterisieren unser Klima.  Darüber hinaus sorgt die kleine Fläche von Formentera sowie das einheitliche Relief dafür, dass die klimatischen Eigenschaften sich von einem Ort zum anderen wenig verändern. 

    Formentera verfügt über eine besondere und reizvolle Geografie mit einer Fläche von 83,2 km2 und einem Küstenstreifen von 69 km. Der höchste Punkt ist von 192 Meter in Sa Talaïassa und befindet sich in der Hochebene der Mola. Aufgrund des milden Klimas gibt es eine mediterrane Vegetation: eine Kombination aus Dünen, Kiefer- und spanischen Wacholderwäldern, eine Nadelbaumart, die der Insel Persönlichkeit verleiht. 

    Geografische Angaben von Interesse

    • Fläche: 83,2 Km2 
    • Küstenstreifen: 69 Km
    • Höchster Punkt: 192 Meter (La Mola)

      mostrar_en_view: