Offizielle Tourismus-Website Formentera

Route 1

La Savina – Ses Illetes

Fahrrad

15 min.

Gehen

50 min.

Entfernung

3.3 Km.

Unebenheit

4 m.

Schwierigkeit

Einfach

Diese Route beginnt im Hafenort La Savina, ein Muss für alle Besucher der Insel, und sie zeichnet sich dadurch aus, die Salzvergangenheit der Insel abzugehen. Wir gehen bei den Salinen los, der Haupteinnahmequelle vor Ankunft des Tourismus, und kommen an Überresten aus jener Zeit wie die Molí de Sal (Salzmühle) vorbei, von der das hergestellte Salz verladen wurde. Wir können auch den Kanal betrachten, bekannt unter dem Namen „Sa Sequi“, der erbaut wurde, um dem angestauten Wasser des Binnensees Estany Pudent Zulauf zum Meer zu gewähren. Wenn wir unserer Route auf dem Weg von Sa Guía folgen, können wir eine Landschaft mit Sadebäumen, den typischen Sträuchern der Insel, Dünenvegetation und türkisblauem Wasser genießen.

Der erste Strand, den wir antreffen, ist der Cavall d’en Borràs, einzigartig aufgrund seines kristallklaren Wassers, das ihm das Aussehen eines natürlichen Schwimmbads verleiht. An seiner Rückseite wächst ein schöner Sadebaumwald, wo wir uns in den heißesten Stunden des Tages vor der Sonne schützen können. Anschließend treffen wir auf den berühmten Strand Ses Illetes, der die gesamte Westseite der Halbinsel Es Trucadors einnimmt. Wenn wir uns motiviert fühlen, können wir auf dieser langen Landzunge aus Sand weitergehen, bis wir zum Zugang von Es Trucadors kommen, von wo wir die benachbarte Insel Espalmador sehen können, die natürliche Fortsetzung von Formentera.

Aviso importante. Regulación de acceso al Parque Natural de Ses Salines y a la playa de Ses Illetes. Leer más.
+