Offizielle Tourismus-Website Formentera

Route 20

Es Pujols – Es Ca Marí

Fahrrad

35 min.

Gehen

90 min.

Entfernung

5,1 Km.

Unebenheit

34 m.

Schwierigkeit

Mittleres

Die etwa 5 Kilometer lange Route verbindet auf direkte Weise zwei Küstenabschnitte der Insel, Levante und Migjorn, in einer vertikalen Linie von Es Pujols bis Ca Marí. Auf einer einzigen Wanderung haben wir die Möglichkeit, sehr verschiedene Landschaften zu sehen, vom türkisblauen Strand Es Pujols über die Wege im Inneren der Insel bis zum eher wild aussehenden Strand von Migjorn. Zudem bietet dieser Weg einige kulturell interessante Plätze wie die Bootshäuser von Es Pujols, die typischen Trockensteinmauern und den Wachturm von Es Pi des Català.

Die Wanderung beginnt im bekannten Touristenort Es Pujols mit seinen Bootshäusern, die uns an eine nicht allzu ferne Vergangenheit erinnern, als es noch keinen Tourismus auf der Insel gab. Der wichtigste Anziehungspunkt ist allerdings der großartige Strand aus weißem Sand mit seinen Felsformationen und winzigen, über die Bucht verteilten Inselchen. Die Route führt dann nach Süden über Wege, die abseits vom sommerlichen Trubel liegen, durch eine ländliche Gegend im Inneren der Insel, die sich vor allem im Sommer sehr von der Küste unterscheidet. Schließlich gelangen wir nach Es Ca Marí, das an der Playa de Migjorn, dem anderen großen Sandstrand der Insel liegt. Ganz in der Nähe befindet sich auch einer der vier Wehrtürme, Es Pi des Català, von dem aus man eine ausgezeichnete Sicht auf die zwei Erhebungen der Insel hat: Es Cap und die Hochebene La Mola.