Offizielle Tourismus-Website Formentera

Aktivitäten

Birding (Vogelbeobachtung)

Über 200 Vogelarten

Für Naturliebhaber hält Formentera mit jedem Schritt eine Überraschung bereit.

Ihre strategische Lage zwischen Europa und Afrika inmitten einer der Hauptrouten der Zugvögel macht die Insel zu einem wichtigen Ort der Avifauna Europas. Die Ökosysteme auf der Insel heben sich außerdem durch ihre Einzigartigkeit von denen des Festlandes ab.

Die geringe Größe der Insel ermöglicht es, dass man sie in einem einzigen Tag vom einen Ende bis zum anderen besichtigen kann. Um jedoch den Zauber ihrer Natur kennenzulernen und zu genießen, sollten Sie sich jedoch mindestens sieben Tage Zeit nehmen.

Die Attraktivitäten auf der Insel variieren je nach Jahreszeit. Der Frühling, der sich auf Formentera in seiner intensivsten Form präsentiert, ist einer der schönsten Momente im Jahr, um die Insel kennenzulernen. Dies trifft auch für die Herbstmonate zu, welche sich am besten für das Birding eignen, denn die Zugvögel erhöhen die Anzahl der Vogelarten auf der Insel beträchtlich.

Die Vielfalt der Flora und Fauna auf Formentera, welche durch die Insellage geprägt ist, sowie die Beschaffenheit der Lebensräume sind der Grund dafür, dass ein erheblicher Teil ihrer Fläche in das Netzwerk Red Natura 2000 aufgenommen wurde. Diverse Orte sind als besondere Schutzgebiete für Vögel und Orte von besonderer Wichtigkeit für die Vogelgemeinschaft ausgewiesen.

In unserem Katalog über die Vogelbeobachtung finden Sie die besten Beobachtungsorte mit ausführlichen Informationen. Dieser Leitfaden richtet sich sowohl an Ornithologen mit umfassenden Kenntnissen, die einige besondere Vogelarten zu ihrer Liste hinzufügen möchten, als auch an jene, die Beginner im Birding sind, oder einfach einen gemütlichen Spaziergang in der Natur unternehmen möchten.

Veranstaltungen in Formentera