Offizielle Tourismus-Website Formentera

Flora und Fauna

Meeresschutzgebiet Es Freus

Das zweitgrößte Meeresschutzgebiet im spanischen Mittelmeerraum

Das Meeresschutzgebiet Freus de Ibiza y Formentera wurde 1999 mit dem Ziel gegründet, seine Ökosysteme zu schützen, den Abbau der Lebensräume aufzuhalten sowie eine Erholung und Wiederaufstockung der Bestände bedrohter Arten und Bereiche zu erreichen.

Das Meeresschutzgebiet befindet sich zwischen den Inseln Ibiza und Formentera und erstreckt sich von der Südspitze Ibizas nach Norden über das Meer, das Ibiza von Formentera trennt, bis hin zur Westseite Formenteras. Dieser Meeresstreifen ist von kleinen Felsinseln (Porcs, Penjats, Espalmador, Castaví etc.) durchzogen, welche Überreste einer geologischen Vergangenheit sind, in der beide Inseln verbunden waren. 2015 wurde das Meeresschutzgebiet vergrößert. Für eine aktuelle Karte klicken Sie hier.

Das Meeresschutzgebiet Freus de Ibiza y Formentera mit einer Fläche von 13.617 Hektar See ist das zweitgrößte Meeresschutzgebiet im spanischen Mittelmeerraum nach dem Schutzgebiet Migjorn in Mallorca. Es umfasst weniger tiefe Bereiche, aber auch bis zu 60 m tiefe Meeresgründe und beherbergt eine Vielzahl von Unterwasserlandschaften. Diesbezüglich verdienen die Posidonia-Seegraswiesen (UNESCO-Weltknaturerbe) besondere Erwähnung.

Speerfischen ist im gesamten Meeresschutzgebiet ausnahmslos verboten.

Das Sonderschutzgebiet befindet sich an der Ostseite der Felsinsel S’Espardell. Es misst 4 km² und wird durch eine Reihe von Bojen an den folgenden Positionen begrenzt:

  • Breitengrad = 38º 48´41´´N Längengrad = 01º 27´54´´E
  • Breitengrad = 38º 48´41´´N Längengrad = 01º 29´23´´E
  • Breitengrad = 38º 46´53´´N Längengrad = 01º 28´54´´E
  • Breitengrad = 38º 46´53´´N Längengrad = 01º 29´33´´E

In diesem Gebiet sind das Ankern von Yachten, das Speerfischen, das Sportfischen in all seinen Formen und das Tauchen mit Unterwasseratemgerät strengstens verboten.

Derzeit muss vorab eine Erlaubnis beim örtlichen Referat für Landwirtschaft und Fischfang (Tel. 971176114 und 971166104) eingeholt werden, um im Meeresschutzgebiet einen Tauchgang unternehmen zu dürfen. Für weitere Informationen klicken Sie aquí.

Für nähere Informationen zu Angelerlaubnissen wenden Sie sich telefonisch an 971321087 (Durchwahl 3410) oder per E-Mail an pesca@conselldeformentera.cat

Veranstaltungen in Formentera